Drachenbootsport

Drachenbootsport

Der Drachenbootsport erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Ein Sport, der die Massen fesselt. Sowohl in dem über 12m langen Boot, das mit bis zu 20 Paddlern über das Wasser donnert, als auch bei den Zuschauern, da zahlreiche Regatten an attraktiven Plätzen für Zuschauer stattfinden.

Heck eines Drachenbootes

Drachenbootsport ist Funsport und Leistungssport zugleich. Bei Fun-Regatten, die für Amateurteams bestens geeignet sind, fließen neben den Ergebnissen auf dem Wasser manchmal auch andere Kriterien, wie z.B. das ungewöhnlichste Outfit, mit in die Wertung ein. Die sportliche Leistung steht hierbei nicht unbedingt im direkten Fokus der Teilnehmer, aber ein Drachenbootevent kann dafür mit seinem besonderen Flair, dem Teamsportgedanken und den berüchtigten Feiern am Rand um so mehr punkten.

Da im Deutschen Kanu-Verband der Drachenbootsport außerdem als Leistungssport ausgeübt wird und wir ihn dort aufgrund der Einheitlichkeit als Kanu-Drachenboot bezeichnen, möchten wir in die Rubrik im Leistungssport für weitere Informationen verweisen.

 

Quelle: kanu.de